Meine Finanzen, meine Projekte, mein Leben
Mai 24, 2020

Immobilien: Standorte mit hohem Potenzial

Angesichts seines nachhaltigen wirtschaftlichen Wachstums entwickelt sich das Panorama Luxemburgs ständig weiter. Neben gigantischen Baustellen wie dem Royal Hamilius, der Cloche d’Or oder Belval entstehen im ganzen Land immer wieder kleinere Projekte. Das Angebot ist so umfangreich, dass sich ein potenzieller Käufer Fragen über aktuelle und zukünftige Bereiche mit hohem Potenzial zu stellen hat. Exklusiv auf myLIFE geben wir Ihnen einen Überblick über die beliebtesten Entwicklungsgebiete.

In Luxemburg wachsen Kräne wie Pilze aus dem Boden und es ist schwierig, alle attraktiven Immobilienprojekte für einen zukünftigen Eigentümer oder Investor zu durchschauen. Daher konzentrieren wir uns zuerst auf die interessanten Gebiete in Stadtnähe, bevor wir Ihnen erklären wie man das Potential eines Ortes für Ihr Immobilienprojekt ermittelt.

Die Nähe der Stadt, ein Schlüsselfaktor

Die erste Beobachtung ist, dass zwischen den Regionen Luxemburgs eine große Disparität besteht. So variiert der Preis pro Quadratmeter zwischen der Stadt Luxemburg und einigen Gemeinden im Norden erheblich (ca. €7.000 in Luxemburg-Stadt gegen €3.300 in Wiltz).

Wirft man einen Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung und das Bevölkerungswachstum, lässt sich die hohe Attraktivität der Hauptstadt klar erkennen. Darüber hinaus wird der Komfort eines Hauses in der Nähe seines Arbeitsplatzes immer mehr geschätzt. Die Preisdifferenz zwischen ländlichen Gebieten und städtischen Zentren wird daher weiter zunehmen. Die Gründe für diesen Preisanstieg werden im Artikel „sind Immobilien in Luxemburg zu teuer? „ näher analysiert.

Hier finden Sie eine (nicht erschöpfende) Auswahl von Großprojekten, die sich auf ihre Nachbarschaften und Nachbargemeinden auswirken werden.

Cloche d’Or, eine neue wichtige Wirtschaftszone

Eines der zurzeit am meisten erwarteten Projekte ist die Cloche d’Or, wo etwa 3.000 Bewohner und viele Angestellte von Unternehmen des geistigen Dienstleistungssektors (PwC, Deloitte, AlterDomus…) erwartet werden. Auf einer riesigen Fläche von 80 Hektar umfasst dieses Projekt den neuen Campus des französischen Gymnasiums, ein großes Einkaufszentrum, das neue Nationalstadion und einen Park, der sich über 20 Hektar erstrecken wird. Mit anderen Worten, die Vorteile sind zahlreich.

In der Nähe entsteht ein großes Wohnprojekt auf offenem Land zwischen Gasperich und Cessange. Dieser Bereich konzentriert sich auf einen Wohncharakter mit lokalen Geschäften und einer großen Grünfläche, die die Kontinuität des Cessange-Parks sein wird.

Durch die Nähe zu Dienstleistungen und einfacher Mobilität sollte dieser neue, moderne Komplex südlich der Stadt (Cloche d’Or – Gasperich – Cessange) auf lange Sicht mit einer außergewöhnlichen Lebensqualität verbunden sein.

Durch die Kombination von Nähe zu Dienstleistungen und einfacher Mobilität (Bahnhof Hollerich, Straßenbahn, Autobahnanschluss) soll dieser neue moderne Komplex südlich der Stadt (Cloche d’Or – Gasperich – Cessange) ein Synonym für ungewöhnlich hohe Lebensqualität sein. Dies gewährleistet eine lang anhaltende starke Attraktivität, die für gute Mietrenditen und positive Wiederverkaufsperspektiven steht.

Hollerich und Gare, Stadtteile im Rückbau

Mittelfristig bieten die Stadtteile Gare und Hollerich mit einem PAG, der eine Mischung aus Büros, Geschäften und Wohnungen vorsieht, ein sehr großes Potenzial. Obwohl er immer noch einen schlechten Ruf hat, erlebt dieser Bereich eine echte Metamorphose.

Das aktuelle Projekt SOHO hat eine Bewegung in Gang gesetzt, die sich in Zukunft positiv auswirken wird. So werden die Großprojekte an den Toren Hollerichs (mehr als 20 Hektar) das Gesicht dieser Stadtviertel diametral verändern. Nicht zu vergessen die Ankunft der Straßenbahn im Hauptbahnhof, die für 2020 geplant ist.

Da die Quadratmeterpreise oft deutlich niedriger sind als in benachbarten Stadtteilen, hat dieses Gebiet ein großes Potenzial. Ein wichtiger Hinweis für Liebhaber!

Die Fertigstellung des Viertels Kirchberg

Während ein Großteil von Kirchbergs Entwicklung nun abgeschlossen ist (einschließlich Büroflächen), hat der neue PAG die Entwicklung vieler Wohn- und Mischgebiete genehmigt, auch auf dem Nordhangs des Plateaus.

Eines der Hauptmerkmale von Kirchberg ist die große Anzahl an preisgünstigen Wohnungen und langfristigen Mietverträgen, die den Hausbesitzern vorbehalten sind. Die Verfügbarkeit von Mietobjekten (ohne Bewilligungsbedingungen des Fonds du logement oder der Société Nationale des Habitations à Bon Marché) ist besonders niedrig, vor allem im Vergleich zur Anzahl der hoch qualifizierten Fachkräfte auf dem Kirchberg-Plateau, die davon träumen sich in der Nähe ihres Arbeitsplatzes niederlassen zu können. Dies verschafft den Anlegern eine starke Mietrendite, welche den hohen Quadratmeterpreis kompensiert.

Belval, neuer wirtschaftlicher Hilfspol

Die Stadt Luxemburg hat offensichtlich kein Monopol auf attraktive Gebiete. Es gibt auch eine Reihe von Projekten außerhalb der Hauptstadt von echtem Interesse, darunter Belval (Esch-sur-Alzette). Im Rahmen einer Dezentralisierungspolitik konzentrierte sich Luxemburg auf die Entwicklung eines neuen Dienstleistungsbereichs im Süden des Landes. Die Universität, eine Reihe von staatlichen Dienstleistern, ein Einkaufszentrum sowie viele Unternehmen werden einziehen oder sind bereits eingezogen. Dieses Gebiet hat ein stabiles Immobilienwachstum erfahren und profitiert von der wachsenden Wirtschaftstätigkeit. Und seine Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen und gilt auch weiterhin als zukunftsweisend.

Wie identifiziert man das Potential eines Projekts?

Um sicherzustellen, dass Ihr Kauf oder Ihre Investition profitabel ist, müssen Sie sich die Zeit nehmen, das wirtschaftliche Potenzial des Gebietes zu studieren, in dem sich Ihr zukünftiges Immobilienobjekt befindet.

Beginnen Sie hierfür mit der Lektüre des PAG (Bebauungsplan) für den vorgesehenen Sektor. Dieser ist online für die Stadt Luxemburg verfügbar. Ein PAG definiert die Flächennutzung in groben Zügen und definiert Wohngebiete, Büros, Unternehmen oder Grünflächen. Sie werden feststellen können, ob die uneinnehmbare Aussicht auf eine gekaufte Wohnung in den kommenden Monaten oder Jahren behindert werden könnte. Die Analyse des PAG und des PAPs (spezieller Bebauungsplan) vermeidet diese Art von unangenehmen Überraschungen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf map.geoportail.lu.

Suchen Sie außerdem möglichst viele Informationen über die in der Region geplanten Geschäfte und öffentlichen Verkehrsmittel. Ein Supermarkt in weniger als 3 Minuten Fußweg wird sich sehr positiv auf die Neubewertung einer Immobilie auswirken. Ebenso wird das Vorhandensein einer Bushaltestelle oder einer Straßenbahn in der Nähe einen zusätzlichen Bonus für das Projekt darstellen.

Egal wie Sie sich entscheiden, sollten Sie mit dem Kauf nicht zögern, sobald Sie ein Objekt mit hohem Potenzial identifiziert haben, das auch zu Ihnen passt. Sie müssen nämlich davon ausgehen, dass es nicht lange auf dem Markt bleiben wird!