Meine Finanzen, meine Projekte, mein Leben
April 18, 2019

Diese kulturellen Angebote Luxemburgs sind ein Muss.

  Gesammelt von myLIFE team me&myFAMILY März 18, 2019 1170

Sie sind gerade nach Luxemburg gezogen oder einfach nur zu Besuch? Ganz gleich, ob Sie ein Faible für Musik, Theater oder Kunst im Allgemeinen haben, das Großherzogtum Luxemburg bietet ein überaus reichhaltiges Kulturangebot und zahlreiche lokale Feste. myLIFE hat für Sie einen Überblick mit den wichtigsten kulturellen Angeboten zusammengestellt. Folgen Sie unseren Empfehlungen: Überraschungen garantiert!

Sie mögen Kunst in jeder Form – Malerei, Bildhauerei oder Fotografie? Wir haben für Sie aus der Fülle des Angebots, darunter vor allem die Museen und Kunstzentren der Hauptstadt , eine Reihe von Museen, Konzertsälen und Veranstaltungen in Luxemburg ausgewählt, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Das MUDAM

Das Museum für zeitgenössische Kunst „Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean“ zeigt Ausstellungen internationaler und luxemburgischer Künstler. Das Gebäude wurde von dem chinesisch-amerikanischen Architekten Ieoh Ming Pei konzipiert – der das Musée du Louvre entworfen hat – und ist ebenfalls Ort für Afterwork-Veranstaltungen, Workshops und Weiterbildungen. Nach dem Ausstellungsbesuch lädt das Mudam Café zu einem Drink oder zum Brunch ein.

Das Programm, die Preise und die Öffnungszeiten finden Sie auf: www.mudam.lu

Das Lëtzebuerg City Museum

Im Museum für Stadtgeschichte entdecken Sie die Hauptstadt auf besonders originelle Weise. Der Besuch gliedert sich dabei in zwei Etappen: zum einen die Dauerausstellung, welche die tausendjährige Geschichte der Stadt nachzeichnet, und zum anderen zwei Wechselausstellungen pro Jahr. Vorträge, Führungen und Workshops runden das Programm ab.

Das Programm, die Preise und die Öffnungszeiten finden Sie auf: www.citymuseum.lu

Die Villa Vauban

Die Villa Vauban gehört wie das Lëtzebuerg City Museum zu den Stadtmuseen. Allein das erhabene Gebäude, welches das Museum beherbergt, lohnt einen Umweg, und in den Ausstellungsräumen verzaubert die Vielfältigkeit der gezeigten Kunstwerke die Besucher. Die Dauer- und Wechselausstellungen versammeln Werke der Malerei, der Bildhauerei sowie der grafischen Kunst und bieten damit einen Überblick über sämtliche Disziplinen.

Die Preise und die Öffnungszeiten finden Sie auf: http://villavauban.lu

Das Schloss Clerf

Schlösser gibt es zwar viele in Luxemburg und sie lohnen einen Umweg. Das Schloss Clerf unterscheidet sich von ihnen jedoch durch sein außergewöhnliches kulturelles Angebot. Die Räumlichkeiten des mittelalterlichen Schlosses aus dem 12. Jahrhundert werden seit 1970 für verschiedene Ausstellungen genutzt. Der Westflügel beherbergt das Museum der Modelle der Burgen und Schlösser Luxemburgs sowie das Museum der Ardennenoffensive. In den zwei Stockwerken des Ostflügels befindet sich die berühmte fotografische Sammlung „The Family of Man“, die zum Weltdokumentenerbe der UNESCO gehört.

Die Preise und die Öffnungszeiten finden Sie auf: https://www.clervaux.lu/de/schloss-clerf.html

Die Museumsnacht

In der Museumsnacht Ende Oktober können Sie seit 2001 nach Einbruch der Dunkelheit einige der besten Galerien des Landes besuchen. Genießen Sie eine einzigartige Atmosphäre! Nähere Informationen erhalten Sie auf der folgenden Website: http://museumsmile.lu/event/nuitdesmusees

Informationen zu Kino- oder Theaterbesuchen finden Sie in den Programmen der Säle auf: http://cinema.luxweb.lu und http://www.theatres.lu.

Ganz gleich, ob klassische Musik, Rock oder Elektro, Musikliebhaber kommen in Luxemburg voll auf ihre Kosten. Wir stellen einige der Konzertsäle vor, die Sie interessieren könnten. Ausführlichere Informationen hierzu finden Sie auf der Website https://www.tout-luxembourg.com/salles.

Die Philharmonie

Die Philharmonie, auch Salle Grande-Duchesse Joséphine-Charlotte genannt, ist ein beeindruckendes Bauwerk auf dem Kirchberg-Plateau. Das Haus verfügt über verschiedene Säle, darunter ein großer Saal mit außergewöhnlicher Akustik, und organisiert derzeit über 400 Konzerte pro Jahr.

Ein Teil des Programms ist Symphonieorchestern, der Kammermusik und Rezitalen vorbehalten, es finden jedoch ebenfalls Jazz- oder Weltmusikkonzerte statt.

Das vollständige Programm ist verfügbar auf: https://www.philharmonie.lu

Die Rockhal

Die Rockhal befindet sich auf dem ehemaligen Industriegelände von Belval in Esch an der Alzette und verfügt über zwei Konzertsäle: Der große Saal fasst bis zu 6.500 Personen und der kleinere Saal bis zu 1.100 Personen. Das Programm zeigt sich mit Rock-, Rap- und Elektrokonzerten abwechslungsreich und umfasst zahlreiche internationale Größen.

Das vollständige Programm ist verfügbar auf: https://www.rockhal.lu/de/agenda/

Die Kulturfabrik

Die Kulturfabrik ist ein Kulturzentrum in den Gebäuden des ehemaligen kommunalen Schlachthofes von Esch an der Alzette. Die Besucher schätzen sowohl das vielseitige Konzertprogramm (aktuelle Musik oder Weltmusik) als auch die Theateraufführungen und Filmvorführungen sowie die Lesungen und Vorträge.

Das vollständige Programm ist verfügbar auf: https://kulturfabrik.lu/de/home

Luxemburg hat eine ganz eigene und ausgeprägte Identität, die heute von Menschen aus der ganzen Welt bereichert wird. Besuchen Sie die lokalen Feste, um die Energie des Großherzogtums zu spüren und Teil dieses fröhlichen kulturellen Schmelztiegels zu werden.

Die Fête de la Musique

Wie viele andere europäische Hauptstädte feiert auch Luxemburg am 21. Juni jedes Jahres den Sommeranfang mit viel Musik. Jede Straßenecke beherbergt Straßenkünstler, Festivals und Konzerte.

Das Programm der Veranstaltung ist verfügbar auf: http://www.fetedelamusique.lu

Der Nationalfeiertag

Nach der Fête de la Musique setzen sich die Feierlichkeiten mit dem Luxemburger Nationalfeiertag am 23. Juni fort. Bei diesem mehrtägigen Ereignis mit Militärparade, Fackelzug und Feuerwerk kommen Groß und Klein auf ihre Kosten.

Weitere Informationen: https://www.visitluxembourg.com/de/ansicht/specialevents/nationalfeiertag

Der großherzogliche Palast

Während der Sommermonate können Besucher die Räumlichkeiten des großherzoglichen Palasts entdecken. Die vor mehr als 450 Jahren erbaute heutige Stadtresidenz des Großherzogs Jean öffnet ihre Türen für eine Reise an einen der symbolträchtigsten Orte des Landes.

Weitere Informationen unter: https://www.luxembourg-city.com/fr/visite-palais-grand-ducal

Die Schueberfouer

Der Duft von Zuckerwatte und heißen Waffeln, verzücktes Kreischen von Freunden wilder Karussels in einem Meer aus flackernden Lichtern – das kann nur die größte Kirmes in Luxemburg sein. Ein Muss für Jung und Alt!

Am Ende des Sommers auf der Place du Glacis in Luxemburg-Stadt: http://fouer.vdl.lu/fr

Die Nuit des Lampions

Die Nuit des Lampions in Wiltz im Norden des Landes gehört zu den Festen, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Die Stadt und deren Umgebung werden zum Schauplatz für zahlreiche Ton- und Lichtinstallationen sowie für eine Reihe von Vorstellungen und Konzerten.

Daten und praktische Informationen finden sich auf der Website: www.ndl.lu

Eine vollständige Liste mit allen kulturellen und musikalischen Highlights in Luxemburg würde jeden Rahmen sprengen. So hätten wir in diesem Artikel noch die Nuit des Merveilles in Bettemburg, das CNA in Düdelingen, die Besichtigung der Bockkasematten, das Atelier en Ville, die Schungfabrik von Kayl und viele andere kulturelle Angebote anführen können. Worauf das myLIFE-Team aufmerksam machen möchte, ist, dass Luxemburg über ein aktives Kulturleben verfügt. In diesem Artikel werden zwar bestimmte Orte und Veranstaltungen vorgestellt, unsere Liste ist dabei aber nur als Appetitanreger zu verstehen. Es gibt so viel zu entdecken und wiederzuentdecken!