Meine Finanzen, meine Projekte, mein Leben
Oktober 20, 2021

Finanzierung Ihres Hochschulstudiums durch ein CEDIES-Darlehen

  Gesammelt von myLIFE team me&myFAMILY August 11, 2017 12877

Ohne ein Mindestmaß an finanzieller Sicherheit in aller Ruhe ein Hochschulstudium aufzunehmen, ist nicht einfach. Glücklicherweise gibt es das CEDIES-Darlehen. Verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, wie diese finanzielle Unterstützung durch den Staat funktioniert und welche Summen bereitgestellt werden.

Sie wohnen in Luxemburg oder Ihre Eltern sind Grenzgänger? Sie sind im Begriff, ein Hochschulstudium aufzunehmen? Der luxemburgische Staat bietet Ihnen eine finanzielle Unterstützung in Form verschiedener Stipendien und eines günstigen Studienkredits. Diese Beihilfe wird allgemein als CEDIES-Darlehen bezeichnet. Wenn Sie die Vergabekriterien erfüllen, die unter cedies.public.lu im Einzelnen dargelegt werden, erhalten Sie diese Unterstützung jeweils semesterweise.

Ihre finanzielle Unterstützung: Beträge und Bedingungen

Sie erfüllen die Voraussetzungen? Reichen Sie Ihr Antragsformular per Post oder direkt online unter MyGuichet ein, und zwar zwischen dem 1. August und dem 30. November für das Wintersemester und zwischen dem 1. Januar und dem 30. April für das Sommersemester. Sie erhalten dann vom CEDIES eine schriftliche Bestätigung mit den Beträgen der verschiedenen Stipendien, auf die Sie Anspruch haben. In der nachfolgenden Tabelle sind die verfügbaren Beihilfen und deren Vergabebedingungen aufgeführt.

BeihilfenBetrag / StudiensemesterVergabebedingungen
BasisstipendiumEUR 1.050Automatisch für jeden Studierenden, der die Beihilfevoraussetzungen erfüllt
MobilitätsstipendiumEUR 1.286Für Studierende, die außerhalb ihres Wohnsitzlandes studieren und Miete zahlen
An soziale Kriterien gebundenes StipendiumEUR 0 bis EUR 1.995Die Höhe des Betrags ist unterschiedlich und richtet sich nach dem gesamten steuerpflichtigen Jahreseinkommen des Haushalts, zu dem der Studierende gehört
FamilienstipendiumEUR 262Erhalten Studierende, die zu einem Haushalt gehören, in dem gleichzeitig ein oder mehrere Kinder bereits eine Studienbeihilfe beziehen
ImmatrikulationsgebührenEUR 0 bis EUR 3.700Je nach Situation des Studierenden und nach Abzug von 100 EUR. 50 % des Betrags werden dem Basisstipendium und 50 % dem Studienkredit zugeschlagen
StudienkreditEUR 3.250Optional. Falls beantragt, automatisch zu einem maximalen Zinssatz von 2 % gewährt. Vom Staat garantierter Kredit, der bei einer zulässigen Bank abzuschließen ist. Rückzahlung innerhalb von höchstens 10 Jahren, beginnend 2 Jahre nach dem Ende oder Abbruch des Studiums

Achtung: Wenn der Studierende über Einkünfte verfügt, kann dies Einfluss auf die Höhe der finanziellen Beihilfe bzw. deren Gewährung haben. Weitere Informationen über das CEDIES-Darlehen oder die genaue Berechnung der Beihilfen, auf die Sie Anspruch erheben können, finden Sie unter cedies.public.lu. Denken Sie auch daran, sich mit Ihrer Bank in Verbindung zu setzen! Die Bank bietet Studierenden nämlich oft Packages, in denen staatliche Beihilfen mit vergünstigten Konditionen oder besonderen Zusatzangeboten kombiniert werden.

Gut zu wissen…

Die CEDIES-Beihilfen können mit Stipendien im Rahmen eines internationalen Mobilitätsprogramms (z.B. Erasmus+) oder anhand von Leistungskriterien des Studierenden vergebenen Stipendien kumuliert werden. Dagegen sind sie nicht kumulierbar mit ähnlichen Beihilfen oder besonderen finanziellen Vorteilen für Studierende, die im Wohnsitzland des Studierenden bezogen werden.