Meine Finanzen, meine Projekte, mein Leben
September 23, 2019

Fragen an eine Expertin: Die Vorteile des Daily Banking in Luxemburg

  Gesammelt von myLIFE team me&myFAMILY September 11, 2019 103

Viele Bewohner der Großregion, darunter auch Grenzgänger, fragen sich, ob sie in Luxemburg ein Konto eröffnen können und welche Vorteile ein eigenes Konto im Großherzogtum bieten würde. Sie haben sich diese Fragen auch schon gestellt? myLIFE gibt Ihnen klare Antworten. Hierzu haben wir uns mit der Expertin Alessandra Simonelli, Head of Customer Journey bei der BIL, getroffen.

Viele denken, dass Ausländer, die ein Konto in Luxemburg haben, zwangsläufig sehr reich sein müssen. Sollte man dieses Klischee nicht endlich aus der Welt schaffen?

Die von Ihnen beschriebene Vorstellung ist in der Tat falsch. Einige Bankinstitute in Luxemburg akzeptieren zwar nur Kunden ab einer bestimmten Vermögenshöhe, die klassischen luxemburgischen Banken stellen für eine Kontoeröffnung jedoch keine Mindestanforderungen im Hinblick auf das Einkommen oder das Sparguthaben. Die Banken suchen sich Ihre Kunden also nicht nach diesen Kriterien aus. Sie haben allerdings je nach den Bedürfnissen und dem Profil ihrer Kunden individuelle Angebote. Diese reichen von einem kostenlosen Konto bis zu variablen Angeboten mit Gebühren von 2 Euro bis 10 Euro pro Monat.

Darf man in Luxemburg ein Konto haben, wenn man nicht im Großherzogtum wohnt?

Das hängt ganz von Ihrem Wohnsitzland ab. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in einem Land der Europäischen Union haben, können Sie in Luxemburg ganz legal ein Konto eröffnen. Bestimmte Länder, wie etwa die USA, schränken ihre Einwohner in dieser Hinsicht jedoch stärker ein. Für Personen, die außerhalb der EU ansässig sind, muss diese Frage also individuell beantwortet werden.

Gemäß den geltenden Gesetzen müssen Personen, die ein Konto in Luxemburg eröffnen, dieses Konto der Steuerbehörde des Wohnsitzlandes melden. Seit der Einführung des automatischen Informationsaustauschs sind Steuerhinterziehung und ähnliche Praktiken in Luxemburg untersagt und finden auch keine Unterstützung.

Welche Besonderheiten und Vorteile haben die luxemburgischen Banken? Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Man kann nicht einfach sagen, dass dieses oder jenes luxemburgische Bankinstitut größere Vorteile bietet als eine Bank in einem anderen Land. Obwohl jede Bank natürlich über besondere Stärken und spezielle Experten in verschiedenen Bereichen verfügt, bieten die meisten Banken ähnliche Dienstleistungen an.

Ich denke, dass die luxemburgischen Banken im Vergleich mit Instituten anderer Länder hinsichtlich der Gebühren absolut wettbewerbsfähig sind und über viel Erfahrung mit den Finanzprodukten verfügen, die sie ihren Kunden anbieten. Vor allem Grenzgänger können Steuerlösungen und eine individuelle Beratung nutzen, um die Steuerlast auf in Luxemburg erwirtschaftete Einkommen zu verringern.

Einer der Vorteile des luxemburgischen Bankensektors ist heute meines Erachtens die Innovationskraft insbesondere im Bereich Digitalisierung sowie bei der Integration von Lösungen, die von Start-ups entwickelt wurden. Das vollständige Angebot an Finanzdienstleistungen, die solide Marktkenntnis und das Know-how im Hinblick auf steuerliche Verpflichtungen gehören ebenfalls zu den Stärken der großen luxemburgischen Bankinstitute wie der BIL.

Die luxemburgischen Banken bieten steuerbegünstigte Produkte an, mit denen Grenzgänger die Besteuerungsgrundlage verringern oder sorgenfrei für ihre Kinder oder deren Ausbildung vorsorgen können.

Welchen Vorteil hat ein Konto in Luxemburg für Grenzgänger, die jeden Tag zur Arbeit ins Großherzogtum pendeln?

Rein pragmatisch gesehen dürfte Grenzgänger vor allem ein praktischer Vorteil von der Nutzung eines Kontos in Luxemburg überzeugen. Wenn man fünf Tage pro Woche in einem Land verbringt, ist eine Bank vor Ort ein klarer Vorteil. Banken mit einem umfangreichen Geschäftsstellennetz und an die Anforderungen von Grenzgängern angepassten Öffnungszeiten erleichtern den Alltag ungemein.

Darüber hinaus bieten luxemburgische Bankinstitute steuerbegünstigte Produkte an, mit denen Grenzgänger zum Beispiel die Besteuerungsgrundlage verringern oder sorgenfrei für ihre Kinder oder deren Ausbildung vorsorgen können. Schließlich sind die Angebote von Banken in Luxemburg mitunter günstiger als jene von Banken in anderen Ländern.

Worauf muss man generell achten, wenn man ein Konto in Luxemburg eröffnen möchte?

Wie bereits erwähnt, muss vor der Kontoeröffnung geklärt werden, ob sämtliche gesetzlichen Bedingungen des Wohnsitzlandes erfüllt sind. Dies gilt insbesondere für Personen, die nicht in der EU ansässig sind.

Neben dieser rechtlichen Frage sollte man zudem klären, aus welchem Grund man ein Konto im Großherzogtum eröffnen möchte. Benötigen Sie ein Konto in Luxemburg, weil Sie dort studieren, ein Praktikum machen oder arbeiten? Achten Sie darauf, das Angebot auszuwählen, dass am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt. Selbst für einfache Lösungen wie ein Girokonto gibt es verschiedene Leistungsniveaus!

Die Digitalisierung hat das Dienstleistungsangebot grundlegend verändert. Wie wirkt sich das auf die Banken in Luxemburg aus?

Der luxemburgische Bankensektor hat sein Dienstleistungsangebot vollständig digitalisiert. Sämtliche Bankinstitute des Landes haben verstanden, welche Bedeutung die Digitalisierung für ihre Kunden hat und welche Vorteile sie ihnen im Alltag bietet.

Um seinen Kontostand abzufragen, eine Überweisung zu tätigen oder einen Bankidentitätsauszug zu erstellen, muss man heute nicht mehr in die Geschäftsstelle gehen. Unsere Kunden können diese Vorgänge jederzeit und in wenigen Augenblicken von ihrem PC, Smartphone oder Tablet aus erledigen. Sogar die Zahlung mit einer Smartwatch ist möglich. Darüber hinaus können sich Kunden über unsere App mit ihrem Berater in Verbindung setzen, was eine erhebliche Zeitersparnis bedeutet. Bei einigen Banken kann man dank eines vollständig digitalisierten Prozesses bereits ein Konto von zu Hause aus eröffnen. So erhält man in wenigen Minuten ein Konto und die zugehörige IBAN.

Dennoch spielen Menschen im Bankensektor nach wie vor eine wichtige Rolle. Und das wird auch in Zukunft so bleiben. Unsere Kunden schätzen das Vertrauensverhältnis zu ihrem Berater, wenn sie die Geschäftsstelle aufsuchen. Bei großen Immobilienprojekten oder Fragen zur Vermögensübertragung bleibt eine persönliche Beratung vor Ort unerlässlich.

Die Herausforderung der kommenden Jahre besteht darin, die Vorteile der digitalen Welt und der persönlichen Interaktion miteinander zu verbinden.

Welche Lösungen werden die Banken des Großherzogtums in Zukunft anbieten, um sich von anderen Instituten abzugrenzen? Wie wird sich die Branche weiterentwickeln?

Die Entwicklung des luxemburgischen Bankensektors zielt auf unkompliziertere und einfacher nutzbare Angebote für die Kunden ab. Der deutlichste Beweis dafür ist die erfolgreiche Verbindung von schnell verfügbaren Online-Angeboten mit der Qualität der Dienstleistungen in den Geschäftsstellen. Zum einen können Kunden überaus praktische Apps zur Verwaltung ihres Budgets nutzen und mit ihrem Computer oder Smartphone jederzeit von überall auf ihre Konten zugreifen. Zum anderen profitieren sie von den hervorragenden Dienstleistungen in den Geschäftsstellen und dem Vertrauensverhältnis zu ihrem Berater, der auf ihre individuelle Bedürfnisse eingeht und sämtliche Fragen beantworten kann. Die Herausforderung der kommenden Jahre besteht darin, die Vorteile der digitalen Welt und der persönlichen Interaktion miteinander zu verbinden.