Meine Finanzen, meine Projekte, mein Leben
Juli 18, 2024

Autokauf: mit guter Planung zum Erfolg!

  Gesammelt von myLIFE team me&myFAMILY Januar 31, 2023 4772

Ihr Auto hat seine besten Tage hinter sich oder passt einfach nicht mehr zu Ihrem Lebensstil? Dann träumen Sie sicher von einem moderneren, komfortableren oder leistungsstärkeren Modell. Um das für Sie am besten geeignete Fahrzeug zu finden, sollten Sie sich über ihre Bedürfnisse und Wünsche klar werden und natürlich auch die Frage der Finanzierung nicht außer Acht lassen.

Die Auswahl eines Autos für die nächsten Jahre kann kompliziert sein. Ist es günstiger, einen Neu- oder einen Gebrauchtwagen zu wählen? Sollen Sie sich für einen Benziner, einen Diesel, oder ein Elektroauto entscheiden? Wie finanzieren Sie diese Investition? Um ein Fahrzeug zu finden, das perfekt in ihr Leben passt und Ihren Vorstellungen entspricht, benötigen Sie Antworten auf all diese Fragen.

In Luxemburg findet jedes Jahr von Ende Januar bis Anfang Februar das Autofestival statt – ein aufregendes Event! Die Autohäuser präsentieren in dieser Zeit zahlreiche neue Modelle und bieten außergewöhnliche Preisnachlässe. Die Chancen stehen gut, dass Sie hier fündig werden. Lassen Sie sich aber nicht zum Kauf hinreißen, ohne sich vorher Zeit zum Nachdenken zu nehmen.

Schritt für Schritt zum neuen Auto

Wie jede andere Investition auch will der Kauf eines Autos wohlüberlegt und genauestens vorbereitet sein, damit Sie auch wirklich die richtige Wahl treffen. Von der Vorbereitung bis zum Kauf stellen wir Ihnen hier fünf Schritte vor, die Sie befolgen sollten.

1. Erstellen Sie eine Liste mit Ihren Bedürfnissen und Wünschen. Hier müssen Sie zwischen dem unterscheiden, wovon Sie träumen (z.B. von einem Sportcabrio) und was Sie wirklich brauchen (z.B. ein Familienauto). Kaufkriterien mit Blick auf den Fahrzeugtyp, die Marke, den Antrieb und die Ausstattung sind besonders hilfreich, um sich die Entscheidung zu erleichtern und Impulskäufe zu vermeiden. Erstellen Sie keine endlos lange Liste, sondern legen Sie eine überschaubare Anzahl von Entscheidungskriterien fest.

2. Bestimmen Sie Ihr Budget. Anhand von Grenzen in Bezug auf den Kaufpreis und Ihre monatlichen Rückzahlungen können Sie Ihre Auswahl deutlich einschränken. Viele Haushalte verfügen nicht über ausreichende Ersparnisse für den Kauf eines Fahrzeugs und nutzen daher Finanzierungslösungen von Banken.

3. Vergleichen Sie verschiedene Angebote. Um ein Auto zu finden, das Ihren Kriterien entspricht und dessen Preis innerhalb Ihres Budgets liegt, gibt es in Luxemburg und der Großregion zahlreiche Möglichkeiten: Websites von Herstellern und Händlern oder auch Kleinanzeigen (mycar.lu, luxauto.lu, auto.lu usw.). Nehmen Sie sich Zeit, um die Angebote zu vergleichen und sorgfältig abzuwägen!

4. Testen Sie das Fahrzeug. Machen Sie in jedem Fall eine Testfahrt – das ist die sicherste Methode, um festzustellen, ob das Modell wirklich Ihren Erwartungen entspricht. Bei einem Kauf von einem Privatanbieter empfiehlt es sich außerdem, die Reifen, die Karosserie, den Innenraum und auch die Fahrzeugpapiere, insbesondere das Scheckheft, zu überprüfen.

5. Erledigen Sie die Formalitäten. Beim Kauf eines Fahrzeugs kommen einige Verwaltungsformalitäten auf Sie zu. So müssen beispielsweise Steuern gezahlt werden, die je nach Land unterschiedlich ausfallen können.

Neu oder gebraucht?

Eine wichtige Frage ist, ob Sie einen Neu- oder einen Gebrauchtwagen kaufen möchten. Ganz gleich, wie Sie sich entscheiden: Es ist immer ratsam, auf einen professionellen Händler zurückzugreifen. Die Autohäuser und Händler in Luxemburg bieten sehr gute Konditionen, auch für Modelle, die schon einige Kilometer auf dem Tacho haben.

Das besonders günstige Preis-Leistungs-Verhältnis von Gebrauchtwagen zieht zahlreiche Käufer an, darunter viele aus dem Grenzgebiet. Auf Grenzgänger warten nach dem Fahrzeugkauf allerdings einige zusätzliche Verwaltungsschritte: Sie müssen einen Fahrzeugschein beantragen und die Ausfuhr des Fahrzeugs organisieren, benötigen eine vorläufige Zulassung, Ausfuhrkennzeichen usw. Diese Formalitäten sind lästig, aber notwendig.

Benziner, Diesel oder Elektroauto – eine wirtschaftliche und ökologische Entscheidung

Wie finden Sie heraus, welches der vielen Modelle mit Benzin-, Diesel- oder Elektroantrieb das richtige für Sie ist? Sie können verschiedene Kriterien berücksichtigen, beispielsweise den Kaufpreis und die Wartungskosten, den Verbrauch, die Versicherungskosten sowie die Umweltfreundlichkeit.

Seit einigen Jahren nimmt das Interesse der luxemburgischen Autofahrer an Elektrofahrzeugen stetig zu. Im Jahr 2022 entfielen 15,2% der Neuzulassungen auf Elektroautos und 28,2% auf Hybridautos. Zu den Vorteilen von Elektromodellen gehören ein geringer Wartungsaufwand, die Tatsache, dass sie kein CO2 ausstoßen, ihr niedriger Energieverbrauch und die bisher vom Staat gewährten Prämien. Die geringere Reichweite, die Kosten und das Recycling des Akkus, der Kaufpreis und die Ladezeit werden hingegen immer noch als Schwachpunkte angesehen.

Finanzierung durch einen Autokredit oder Privatleasing

Wie auch immer Sie sich entscheiden: Der Kauf Ihres nächsten Autos stellt eine erhebliche Investition dar (Anschaffung, Steuervignette, Wartung, Versicherungen, Kraftstoff usw.). Für die Finanzierung stehen Ihnen je nach Budget mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Wenn es Ihre finanzielle Situation erlaubt, können Sie Ihre Ersparnisse verwenden.

Der gängigste Weg ist jedoch, einen Autokredit bei einer Bank abzuschließen und auf diese Weise von den derzeit niedrigen Zinssätzen und von Steuerabzügen zu profitieren, wenn Sie dafür in Frage kommen. Achtung: Wenn Sie einen Kredit aufnehmen, gehen Sie damit eine Verpflichtung zur Rückzahlung ein. Eine Alternative zu Krediten ist das Privatleasing. Diese Form des operativen Leasings für Privatfahrzeuge ist weniger bekannt als das Leasing von Firmenwagen, stellt jedoch durchaus eine interessante Lösung dar. Dabei wird ein All-Inclusive-Leasingvertrag (Versicherungs-, Assistance- und Wartungskosten) geschlossen. Gegen monatliche Zahlungen kann der geleaste Neuwagen dann für eine bestimmte Dauer bis zu einer festgelegten Kilometerzahl genutzt werden. Der Vertragsnehmer ist jedoch nicht Eigentümer des Fahrzeugs.

Kostensparstipps: vor und nach dem Autokauf

Verschwenden Sie Ihr hart verdientes Geld nicht! Um Ihre Fahrzeugkosten beim Kauf, aber auch im Alltag zu senken, gibt es einige einfache Tipps. Bevorzugen Sie beim Kauf möglichst Auslauf- und Lagermodelle. Auch Fahrzeuge von Fahrschulen und Autovermietungen, die sich in einem sehr guten Zustand befinden, können Ihren Geldbeutel entlasten.

Achten Sie außerdem auf Umweltprämien, die der Staat für den Kauf bestimmter Autos gewährt, sowie auf Möglichkeiten zur Rückerstattung von Steuern. Schließlich können Sie auch durch die Anpassung Ihrer Fahrweise noch ein paar Euro sparen.

Schenken Sie Ihrem alten Fahrzeug ein zweites Leben

Falls Sie Ihr Auto nach einigen Jahren weiterverkaufen möchten, ist dies erneut mit etwas Verwaltungsaufwand verbunden. So sollten Sie zunächst den Wert des Autos schätzen lassen und ein Rechnungsdokument vorbereiten. Dann müssen Sie noch einen Händler oder eine Werkstatt mit attraktiven Konditionen für die Inzahlungnahme finden oder eine Online-Anzeige schalten.

Sind Sie auf der Suche nach Ihrem nächsten Auto? In der myLIFE-Artikelserie zum Thema Auto erfahren Sie alles, was Sie dazu wissen müssen!